Samstag, 1. September 2012

#20

Mal wieder die Nacht zum Tag gemacht, Zimmer aufgeräumt, Schulsachen vorbereitet, und so weiter, morgens halb 8 war Schlafenszeit, gegen 16:30 wieder aufgewacht. Ich hab echt keine Ahnung was das werden soll wenn die Schule am Montag anfängt...
Jedenfalls kam es mal wieder zur Völlerei, diesmal tonnenweise Cornflakes. Die Quittung bekam ich auf der Waage: 64,4kg, allerdings hatte ich davor schon eine Tasse Milch getrunken.
Es geht also fett in die Schule. Zwar ungefähr 4kg leichter als am letzten Schultag, aber immer noch fett. Und noch dazu hatte ich euch ja ein Foto von mir versprochen...oh Gott.

Heute: Milchdiät

Man darf bis zu 3l Milch trinken, aber ich wills nicht übertreiben, deswegen versuche ich nicht mehr als 2l zu trinken. Ich nehme die Alpro Soja Milch Light, die hat 29kcalpro 100ml, das heißt insgesammt 580kcal pro Tag. Ich würde mich normalerweise niemals trauen so 'viele' Kalorien zu mir zu nehmen, aber es ist nunmal Teil der Diät und ich habe sehr viel gutes darüber gehört.

Ein sehr wichtiger Bestandteil der Milch ist das Kalzium, das die Fettverbrennung aktiviert. Kalzium hemmt den Fettaufbau in den menschlichen Zellen und die Fettspeicherung wird erschwert. Außerdem wird durch das Kalzium ein Teil des mit der Nahrung aufgenommenen Fettes gebunden und unverdaut wieder ausgeschieden.
Das Fett, das in der Milch enthalten ist, ist leicht verdaulich und deshalb auch für Menschen mit einem empfindlichen Magen geeignet.
Die Milchdiät funktioniert deshalb so gut, weil die in der Milch enthaltenen Mineralstoffe und Fette dazu beitragen, dass das Fett schneller verbrannt wird. Außerdem wird durch eine eiweißreiche Kost das Hungergefühl gedämpft.
Milch hat einen niedrigen glykämischen Index, so dass der Blutzuckerspiegel relativ konstant bleibt. Die eiweißreichen Milchprodukte tragen dazu bei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und so quälende Hungergefühle zu vermeiden.
  
Wir werdens ja sehen (;

L U N A ♥



Kommentare:

  1. Du bist morgen übrigens bei meiner Blogvorstellung dabei ;)

    Alles Liebe und viel Glück für deine Milchdiät,
    Laura

    AntwortenLöschen